Neuigkeiten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier finden Sie Neuigkeiten und Informationen zu Terminänderungen. Abonnieren Sie die Neuigkeiten jetzt als Newsletter und verpassen Sie nichts mehr. Newsletter abonnieren.

Sonderveranstaltung ErGOETZliches

Ein heiterer Sommerabend auf der Insel Reichenau versprechen die Glashausspiele 2021 vom 21.07 bis 01.08. mit „ErGOETZliches“ - 3 heitere Einakter von Curt Goetz - Minna Magdalena / Die Rache / Der Hund im Hirn.



Wir werden uns im Sommer 2021 wieder einmal dem meistgespielten Komödienautor deutscher Bühnen widmen, dem Genie des leisen und feinen Humors, Curt Goetz. Wie Sie selbst schon mehrmals beim Theater auf der Insel feststellen durften (Das Haus in Montevideo, Ingeborg, Der Lügner und die Nonne), ist sein Humor zeitlos. Nun darf der geneigte Zuschauer gespannt darauf sein, eine weitere Seite des brillanten Autors kennenzulernen: seine Einakter.

So erfahren wir u.a., warum der beste Freund des Menschen – der Hund – durchaus in der Lage ist, einer Beziehung frischen Wind zu geben (Der Hund im Hirn), wie die Ohnmachtsanfälle eines Mädchens vom Lande ihr gesamtes Umfeld auf eine harte Probe stellen (Minna Magdalena) oder daß mitunter aus einem Beinahe–Mörder ein begossener Pudel werden kann (Die Rache).

Mitwirkende
  • Adela Florow - Sonja Reichelt - Norbert Heckner – Johannes Haag - Konrad Adams
  • Musik: vorsichtshalber nur vom Band
  • Regie: Konrad Adams
  • Veranstalter: Seifenblasen GbR und Gemeinde Reichenau

Weitere Infos online unter www.glashausspiele.de
Tickets unter info@glashausspiele.de
oder telefonisch : 07534 / 9207 0
oder direkt vor Ort bei der Tourist-Info Reichenau, Pirminstr. 145

Premiere: 21.07.2021 
                 weitere Vorstellungen 22.07. bis 25.07. und 30.07. bis 01.08. 2021 
                 jeweils um 20 Uhr im Theaterglashaus Peter Stader auf der Insel Reichenau 

Der Ticketpreis reduziert sich für Mitglieder der Volksbühne Konstanz um 3 € auf 22 € ! Gruppen ab 5 Personen erhalten einen weiteren Nachlass – sprechen sie uns an!

Die Vorstellungen finden nach allen im Juli geltenden Hygieneregeln der Kunst statt!

Veröffentlicht in Sonderveranstaltung, Glashausspiele, Reichenau am 05.07.2021 21:15 Uhr.

Sonderveranstaltung Frühere Verhältnisse

Ein heiterer Sommerabend auf der Insel Reichenau versprechen die Glashausspiele 2019 vom 17. bis 28. Juli: „Frühere Verhältnisse“ eine Posse mit Gesang von Johann Nestroy.



Nach zweijähriger Pause wird sich im Sommer 2019 das Theater auf der Insel Reichenau in neuem Gewand zurück melden. Wir haben uns dazu entschieden, keine Freilichtaufführungen im Schlosspark mehr zu spielen. Alleiniger Spielort wird nun das Theaterglashaus sein. Adieu allen Mücken und jedem Sommerregen!

Inhalt:
Das Ehepaar von Scheitermann steht plötzlich ohne Dienstboten da: Er hat seinen Hausknecht wegen Diebstahl davonjagen müssen, sie bestand darauf, die Köchin zu entfernen, weil sie dem Hausherrn zu gut gefiel. So stößt Peppi neu in den Haushalt dazu. Als Hausknecht bewirbt sich Anton Muffl, ein in die Pleite geratener Unternehmer. Sprachlos stehen sich die beiden Herren gegenüber: Herr von Scheitermann, aufgestiegen durch Heirat mit der Professorentochter, war ehemals der Hausknecht des einstigen Prinzipals Muffl. Muffl trifft auf Peppi Amsel, die er für die gnädige Frau hält, die er aber wiederum von früher her aus dem Theater „näher“ kennt. So glaubt er, Johann darüber aufklären zu müssen, dass seine Josephine nicht die ist, für die er sie hält....

„Frühere Verhältnisse“ ist eines der bekanntesten Stücke des großen österreichischen Komödiendichters Johann Nestroy. Wie kein anderer versteht Nestroy Humor, Komik, Ironie und Bissigkeit in einen turbulenten Spielverlauf zu fassen. Nestroys Wortspiele haben theatralische Wucht. Die Sprache der Figuren ist voll von ätzendem Scharfsinn und schonungsloser Entlarvung menschlicher Schwächen. Ein Meisterwerk der Lustspielliteratur, das Jung und Alt fasziniert und bis heute seinesgleichen sucht.

Bei uns im Theaterglashaus wird dieser große Spaß angereichert mit jeder Menge Musik. Die Darsteller werden begleitet von dem bekannten Duo Rudolf Hartmann (Akkordeon) und Menuhin Reinen (Geige).

Ensemble:
Herr von Scheitermann, Holzhändler - Norbert Heckner 
Josephine, dessen Frau - Adela Florow
Anton Muffl, Hausknecht - Konrad Adams
Peppi Amsel, Köchin - Ulrike Dostal
Der Künstler - Robert Ludewig
Frau Schnipps - Ute Fuchs
Die Musikanten - Rudolf Hartmann, Menuhin Reinen
Regie - Konrad Adams

Exklusiver Rabatt für Miglieder der Volksbühne:
Mittelblock: € 22 statt € 25 
Seitenblock: € 20 statt € 23

Infos und Buchung bei: 
Tel. +49 (0) 7534 9207 0

Veröffentlicht in Sonderveranstaltung, Glashausspiele, Reichenau am 06.04.2019 8:00 Uhr.