und Aktivitäten der Volksbühne Konstanz

Sonderveranstaltungen

Mythos Broadway: Nochmals Karten für das Neujahrskonzert am 05. Januar verfügbar

Die Volksbühne Konstanz konnte für das beliebte Neujahrskonzert der Südwestdeutschen Philharmonie nochmals ein letztes Kontingent an sehr guten Plätzen reservieren.



Das Neujahrskonzert der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz am 5. Januar 2020 im Konzil vermittelt dieses beschwingte Glücksgefühl zum Auftakt des neuen Jahres. Das Konzert steht diesmal unter dem Titel „Mythos Broadway: Wien – London – New York“. Die junge Sopranistin Judith Caspari, die zuletzt in Stuttgart in dem Musical „Anastasia“ brillierte, interpretiert beliebte Musicalsongs begleitet von der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz unter Leitung des Chefdirigenten Ari Rasilainen. Insa Pijanka, Intendantin, des Orchesters, moderiert die musikalische Reise zum Broadway über Wien und London nach New York.

Obwohl das Konzert schon fast ausverkauft ist, konnte die Volksbühne Konstanz für alle Mitglieder und Freunde der Volksbühne ein letztes exklusives Kontingent an sehr guten Plätzen reservieren. Es erwarten Sie Werken von Johann Strauß (Sohn), Eric Coates, Malcom Arnold, Andrew Lloyd Webber, Aaron Copland, George Gershwin, Cole Porter, Leonard Bernstein und anderen.

Aufführungsort und Datum
Sonntag, 5. Januar 2020, 18:00 Uhr, Konzil Konstanz

Preise
Kategorie 1, Reihe 6 (Mitte): € 59
Kategorie 2, Reihe 12 (Mitte): € 47 

Infos und Buchung
Markus Keller, Tel: +49 (0)7531 991834 (Mo-Sa, 16:00-20:00 Uhr)

Judith Caspari: Sopran
Insa Pijanka: Moderation
Ari Rasilainen: Chefdirigent

Veröffentlicht in Sonderveranstaltung, Neujahrskonzert, Konzerte, Philharmonie am 07.11.2019 16:45 Uhr.

Die Legende erwacht zum Leben – Wenige exklusive Plätze verfügbar.

Im Bodenseeforum Konstanz erweckt die Südwestdeutschen Philharmonie zusammen mit Rockmusikern die großartige Musik der legendären Band Queen zum Leben. Die Volksbühne verfügt noch über wenige exklusive Plätze.



Am Samstag, 19. Oktober um 19.30 wird das Bodenseeforum Konstanz zur großen Bühne für die Kombination aus expressivem symphonischem Orchester, opernhaftem und gleichzeitig freiem und theatralischen Gesangsstil und kraftvoller Rockmusik. Da Arrangeur Martin Yates klar war, dass die Stimme von Freddy Mercury unnachahmlich ist, übernehmen vier brillante und facettenreich talentierte Sängerinnen und Sänger den Gesangspart. Intendantin Insa Pijanka, die auch die Konzeption erarbeitet hat, moderiert das Konzert. Glamrock vom Feinsten, live und mit Arrangements eigens für großes Orchester – let‘s rock!



Queen & Freddie Mercury
Er war eine der charismatischsten und facettenreichsten Figuren des britischen Rock: Freddie Mercury. Mysteriös und rätselhaft. Ein Mensch, der über die Grenzen hinausging. »The Great Pretender«: Ein fast schüchterner Mann, der auf der Bühne zum Orkan wurde. Diesem Orkan widmet die Südwestdeutsche Philharmonie eine Hommage und lässt es ordentlich krachen.

Ensemble
Solisten: Katja Friedenberg, Judith Lefeber, Henrik Wager, Alex Melcher
Bühne und Kostüm: Sibylle Pfeiffer
Licht: Albert Geisel
Ton: Sven Krause
Moderation und Konzeption: Insa Pijanka
Dirigent und Klavier: Rasmus Baumann

Exklusiver Rabatt für Miglieder und Freunde der Volksbühne
Kategorie 1, Reihe 5: € 27 statt € 38 

Infos und Buchung
Markus Keller, Tel: +49 (0)7531 991834 (Mo-Sa, 16:00-20:00 Uhr)
Achtung: Es sind nur noch wenige Karten verfügbar, nur die ersten Anrufer kommen zum Zuge!

Veröffentlicht in Sonderveranstaltung, Rock, Pop, Queen, Konzerte, Philharmonie am 24.09.2019 18:05 Uhr.